Kontakt

Citywave Hauptsitz

Fraunhoferstr. 8

82152 Martinsried

Deutschland

Tel: +49 89 / 8952070

Fax: +49 89 / 89520715

info@citywave.de

Logo Citywave R blau

Die nachfolgenden Antworten auf  Häufig Gestellte Fragen sollen ihnen dabei helfen ihre Anfrage so genau wie möglich zu formulieren.

Vorname *

Nachname *

Telefon *

E-Mail *

Land *

Stadt *

Art der Installation *
InnenAußenOberirdischIn den Boden eingelassen

Größe der Welle *
Citywave MCitywave LCitywave XLindividuell

Steht der Standort fest? *
YesNo

Gibt es einen Finanzierungsplan? *
YesNo

Wie sind sie auf uns aufmerksam geworden??

Wie können wir weiterhelfen?

* Pflichtfeld

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Wo kann ich Citywave® surfen?

Unter folgendem Link finden Sie alle Informationen über bestehende und kommende Citywave® Installationen: Locations.

Wie viele Surfer können gleichzeitig surfen?

Bis zu 8 Surfer können gleichzeitig auf Citywave® surfen.

 

Wie viele Surfer surfen gemeinsam in einer surf stunde?

10-15 Surfer teilen sich die Welle in einem Zeitfenster von 45 Minuten.

 

Kann ich mein eigenes Surfbrett benutzen?

Ja. Geübte Surfer können mit ihrem eigenen Surfbrett auf Citywave® surfen.

 

Wie sicher ist das Surfen auf Citywave®?

Sehr sicher. Anfängern steht ein professionell ausgebildeter Surflehrer zur Seite. Im gesamten Surfbereich ist das Wasser über einen halben Meter tief zudem sind Wände und Ausstieg weich gepolstert.

 

Gibt es Altersbeschränkungen?

Das empfohlene Mindestalter für Kinder ist 8 Jahre. Generell gilt: wenn keine gesundheitlichen Probleme vorliegen und die Person schwimmen kann, darf sie auf Citywave® surfen.

 

Wie lange kann ich surfen?

Als unendliche stehende Welle kann man auf Citywave® surfen solange einen die Füße tragen. Geübte Surfer können bis zu 1 Minute oder länger am Stück auf Citywave surfe. Der Weltrekord im Dauersurfen wird von Joey Kelly gehalten, der für den RTL Spenden – Marathon 24 Stunden ununterbrochen surfte.

 

Wie viel kostet Citywave®?

Der Preis hängt von der Größe und Art der Installation ab. Oberirdisch, im Boden eingelassen, drinnen oder draußen all diese Fragen hängen von ihrem Projekt ab.

 

Kann man Citywave® Surfanlagen für eine kurze Zeit mieten?

Nein, Citywave® ist nur in sehr speziellen Fällen zu mieten.

 

Wie lange ist die Produktionszeit für eine Citywave®?

Es dauert 3 – 6 Monate alle Citywave® Komponenten zu produzieren. Der Einbau der Surfanlage dauert je nach Größe und Installationsbedingungen 3 – 4 Wochen.

 

Wie hoch ist der Wasserverbrauch einer Citywave® Installation?

Das Wasser wir in unserem geschlossenen System dauerhaft recyceld. Weniger als 1 % verdampft während dem Betrieb und muss wöchentlich nachgefüllt werden.

 

Muss das Wasser beheizt werden?

Nein. Das Wasser heizt sich durch Abwärme während des Betriebs selbst auf.

 

Braucht man ein Wasseraufbereitungssystem beim Betrieb von Citywave?

Ja. Vergleichbar mit normalen Pools braucht auch Citywave® ein chemisches Reinigungssystem. Allerdings ist das Ausmaß der Wasseraufbereitung nur ein Bruchteil im Vergleich zu einem Schwimmbad.

 

Ist das Wasseraufbereitungssystem im Preis inklusive?

Nein. Das System muss an lokale Standards angepasst sein und von einem örtlichen Spezialisten eingebracht werden.

 

Wie hoch ist der Wartungsaufwand?

Das Wasseraufbereitungssystem muss täglich überprüft werden. Die Technik der Citywave muss 2 Mal im Jahr von einem Citywave® Mitarbeiter gewartet werden, dafür wird ein Wartungsvertrag empfohlen.

 

Muss ich speziell ausgebildete Fachkräfte zum Betrieb der Citywave einstellen?

Nein. Ihre Mitarbeiter durchlaufen eine spezial Schulung unseres Fachpersonals und sind danach in der Lage die Anlage ohne fremde Hilfe zu Betreiben.

 

Wie viele Mitarbeiter braucht es um Citywave® zu betreiben?

Man braucht 2 – 3 geschulte Fachkräfte um Citywave® zu betreiben. Dies beinhaltet den Technischen Betrieb sowie Organisation, Surflehrer und Ausgabe (verkauf) von Leihmaterial.

 

Braucht man zusätzliche Fläche für Umkleiden, Duschen und Restaurant/Bar?

Der Platz um den eigentlichen Surfpool reicht für Umkleiden, Duschen, Spinte, Surfshop und Gastrobereich. Zusätzlich werden 30 qm für Waveterminal und Wasseraufbereitung benötigt.

 

Müssen bestimmte Citywave® Bauteile nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden?

Alle Bestandteile der Citywave® sind extrem robust und stabil. Surfboards und Sidewalls die extremer Belastung ausgesetzt sind müssen nach gewisser Zeit ausgetauscht werden. Sie sind jedoch schnell und kostengünstig zu tauschen ohne den Betrieb der Citywave zu unterbrechen.

 

Suchen wir Franchise, Lizenz Partner oder Vertreter?

Nein. Wir bieten lediglich Standard Kauf Optionen an. Alle Citywave Bauteile werden in Deutschland produziert und an den Installationsort geliefert. Wir unterstützen unseren Kunden in Planung, Vorbereitung und Umsetzung. Nach der finalen Übergabe betreibt der Kunde Citywave® selbstständig.